Kostenlose Beratung     +49 (0) 40 23 553 112

 Durchführungsgarantie

 Geld-zurück-Garantie

 

Kennzahlensystem

Überblick

Ein Kennzahlensystem ist eine notwendige Bedingung zur Steuerung von Unternehmensprozessen. Kennzeichen eines Systems ist dabei, dass es im Gegensatz zu einem Prozess weder Anfang noch Ende besitzt und somit kontinuierlich Durchlaufen wird. Kennzahlensysteme stellen einen Bestandteil von Steuerungssystemen dar.

 

Konzept

Wesentlich für den Aufbau eines Kennzahlensystems sind Relevanz, Einfachheit, Klarheit und Kosteneffizienz.

Relevanz:
Dies bedeutet im Zusammenhang mit dem Kennzahlensystem, dass die entsprechenden Kennzahlen sich immer von der Strategie ableiten. So sollten Kennzahlen, sobald diese nicht mehr strategisch relevant sind, entsorgt werden. Gerade in Zeiten schnell verfügbarer digitaler Daten wird gerne eine Kennzahl mehr als weniger "reported". Viel hilft in diesem Zusammenhang aber nicht viel, da man sich stets vor Augen halten sollte, dass das Kennzahlensystem nur ein Baustein eines Steuerungssystems ist und keinem eigenen Selbstzweck unterliegt.

Einfachheit:
Kennzahlen sollten keiner komplexen und kreativen Berechnung unterliegen. Dies wird gerne gemacht, um sich die Ergebnisse "zurechtzulügen", wenn eine Kennzahl mal wieder auf rot steht. Natürlich sollte eine Kennzahl die Realität möglichst genau abbilden. Viel wichtiger als das ist es aber, anhand der Kennzahl auch entsprechende Entscheidungen treffen zu können. Daher ist es oft sinnvoll, die Schärfe etwas zu reduzieren, um den Überblick über das große Ganze nicht zu verlieren.

Klarheit:
Eine Kennzahl dient nicht nur dem Berichtswesen, sondern vor allem auch der Analyse zur Ableitung geeigneter Maßnahmen. Daher erhöht jede Doppeldeutigkeit den Interpretationsspielraum. Gleiches gilt für unterschiedliche Varianten ein und derselben Kennzahl an verschiedenen Standorten innerhalb eines Unternehmens. Wenn jeder eine eigene Berechung benutzt ist die Verwendung als Benchmark nicht oder nur noch eingeschränkt möglich.

Kosteneffizienz:
Nachdem man zunächst die Messsystemfähigkeit hergestellt hat, sollte eine Kennzahl möglichst automatisch erhoben werden, um laufende Kosten zu sparen. Dies ist auch deshalb entscheidend, um eine kontinuierliche Erhebung zu ermöglichen.

 

Mehrwert

Ein Kennzahlensystem dient als Teil des unternehmensinternen Steuerungssystem dem Erkennen von Entwicklungen und ist Grundlage für zahlen- und faktenbasierte Entscheidungen. Allzu gerne werden Kennzahlensysteme auf lokaler Ebene manipuliert. Fast immer halten diese einer Überprüfung der Messsystemfähigkeit nicht Stand. Daher ist es für jeden Vorstand und jede Geschäftsführung umso wichtiger, ein fähiges Kennzahlensystem als Grundbestandteil wirksamer Unternehmesführung frühzeitig zu etablieren.

Wir helfen Ihnen gerne weiter

  +49 (0) 40 23 553 112
  Mo - Fr: 09:00 - 12:30 & 14:30 - 18:00
  Große Elbstraße 47
22767 Hamburg
Germany

Seminarvorschläge

Das Lean Management Methodentraining vermittelt die wesentlichsten Ansätze zur Vermeidung von Verschwendung (Muda) und zur Steigerung der Effizienz in der Produktion und dem produktionsnahen Umfeld.
Lassen Sie sich innerhalb von fünf Tagen zum Six Sigma Green Belt ausbilden und lernen Sie auf spielerische Weise anhand unserer LEGO© Technic - Prozesssimulation die Grundzüge dieser erfolgreichen Managementmethode kenn
Globale Lieferketten, Just in time - Logistik, eine enorme Variantenvielfalt und alles selbstverständlich noch in Top - Qualität zu verbindlichen Terminen: das sind nur einige der Herausforderungen moderner Produktions-

Kontaktformular